• Stacks Image 3
  • Stacks Image 5
  • Stacks Image 7
  • Stacks Image 9
  • Stacks Image 11
  • Stacks Image 13
  • Stacks Image 15
  • Stacks Image 17
  • Stacks Image 19
  • Stacks Image 21
  • Stacks Image 23
  • Stacks Image 25
  • Stacks Image 27
  • Stacks Image 29
  • Stacks Image 31
  • Stacks Image 33
  • Stacks Image 35
  • Stacks Image 37
  • Stacks Image 39
  • Stacks Image 41
  • Stacks Image 43
  • Stacks Image 45
  • Stacks Image 47
  • Stacks Image 49
  • Stacks Image 51
  • Stacks Image 53
  • Stacks Image 55
  • Stacks Image 57

LEBENSLAUF

Bereits während seiner Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien konnte Veit Erfahrungen als Hauptdarsteller sammeln, u. a. in Produktionen wie The Appletree, The Secret Garden, Me and my Girl und Die Blume von Hawaii (Stone). 1999 gewann er den 1. Platz des Landesgesangswettbewerbs NRW in der Sparte Musical, sowie den Förderpreis beim Bundesgesangswettbewerb in Berlin. 2000 spielte er noch während der Ausbildung im Ensemble des Musicals Mozart! in Wien. Bei Jekyll & Hyde in Bremen, Wien und Köln war er u. a. alternierend in der Titelrolle zu sehen. In Les Misérables am Theater des Westens in Berlin war er die Erstbesetzung des Grantaire und spielte außerdem noch den Thénardier. Als Chagall, Professor Abronsius und Graf von Krolock stand er 2005 in der Hamburger Inszenierung von Roman Polanski´s Tanz der Vampire auf der Bühne und bei der Premiere 2006 in Berlin als Erstbesetzung Professor Abronsius. Im Theater Bielefeld übernahm er 2007 die Titelrolle in Jekyll & Hyde. Im gleichen Jahr verkörperte er auch den Fred Hoffmann in der Welturaufführung von Ich war noch niemals in New York im Hamburger Operettenhaus und danach im Theater des Westens den Winnetouch im Musical Der Schuh des Manitu. In diesen Rollen hört man ihn auch auf den beiden Cast-Alben. Als Letztes stand Veit im Theater Bielefeld als Sir Percy in Wildhorn´s The Scarlet Pimpernel auf der Bühne und gastierte mit Grease in München und Frankfurt.
2011/12 spielte er in Bielefeld den Anatoly in Chess und Songs for a new World und von November 2011 bis August 2013 stand er wieder im Theater des Westens in Berlin als Professor Abronsius im Tanz der Vampire auf der Bühne. Im März sah man Veit als Stine in City of Angels und in Eckhard - Das ZauberMusicalchen wieder im Theater Bielefeld und in einigen Vorstellungen von Chess in Gera. 2014 beendete er mit einer Konzertreihe zusammen mit Seinen ehemaligen Vampir-Kollegen Amelie Dobler, Goele De Raedt und Michael Heller unter dem Namen 4LOUD. Weitere Konzerte sind in Planung! Auch trat Veit am 11.07.15 in der Waldbühne bei Disney in Concert auf und tourte mit dem Musical BurnOut durch Berlin, Emmendingen, Mannheim und Wien.
Bis zum Sommer 2016 sah man ihn im Theater Bielefeld als Joe Gillis in
Sunset Boulevard und als Cyrano im gleichnamigen Musical.
Von November '16 bis Januar '17 spielte er in
Der Räuber Hotzenplotz den Dimpfelmoser und den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann im Schmidt-Theater Hamburg und zuletzt den Sir Percy im Scharlachroten Siegel im Theater Chemnitz und Francis Crick / Francis Collins in der Uraufführung von Das Molekül im Theater Bielefeld (Wiederaufnahme ab Dezember '17).
Ab November 2017 ist Veit zurück auf der Reeperbahn im Schmidt's mit
Es war einmal und Die Königs vom Kiez und ab Januar '18 tourte er mit Disney in Concert - Frozen / Die Eiskönigin durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Im Moment sieht man ihn in Hamburg bei
WIR!, Tschüssikowski!, Cindy Reller, Die Königs vom Kiez und Ende des Jahres auch in Hotzenplotz!